Facebook: Finanzergebnisse für das vierte Quartal 2019. Wie geht es weiter?

0
162

Nach der Veröffentlichung der Finanzergebnisse für das vierte Quartal 2019 sind die Kurse der Facebook-Aktien stark gefallen, obwohl es sehr offensichtliche Faktoren gibt, die sich positiv auf die zukünftigen Gewinne auswirken können.

Der Hauptgrund für den Umsatz liegt in der übermäßigen Fokussierung auf die Ausgaben des Unternehmens: Sie stiegen um 34% gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2018, während der Umsatz „nur“ um 25% stieg.


Die Zahl der aktiven Nutzer des sozialen Netzwerks wächst: +9% im Vergleich zum Vorjahr auf 1,657 Milliarden, was höher ausfiel als die Prognosen von 1,650 Milliarden. Besonders schnell steigt dieser Indikator in Asien und Afrika + 11% im Vergleich zum Vorjahr.

Facebook: Finanzergebnisse für das vierte Quartal 2019. Wie geht es weiter?

Der durchschnittliche Umsatz pro Benutzer stieg aufgrund verbesserter Monetarisierungsprozesse auf 8,52 Dollar (+16% im Jahresvergleich).

2020 sollte eine Menge Geld Facebook bringen. Die Ausgaben für politische Werbung im Internet werden voraussichtlich rund 1,60 Milliarden Dollar betragen, fast doppelt so viel wie im Jahr 2018 während der “Zwischenwahlen”.

Facebook hat eine Reihe von Vorteilen gegenüber seinen Konkurrenten. Der wichtigste davon sind die privaten Informationen der Nutzer, die eine gezielte Marketingkampagne ermöglichen.

Darüber hinaus erhebt das soziale Netzwerk im Gegensatz zu anderen Organisationen keine zusätzlichen Gebühren, was die Berechnung der endgültigen Kosten der Zusammenarbeit für Werbekunden erheblich vereinfacht.

Abonnieren Sie uns in einem für Sie passenden Service: Facebook, Telegram, Twitter oder RSS FEED.

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und dann CTRL+ENTER drücken.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here