Europäische Aktien im Minus angesichts der Besorgnis über die Verbreitung von Coronaviren

0
121

Europäische Aktien gaben am Montag nach, als sich die Marktstimmung aufgrund der Bedenken hinsichtlich der wirtschaftlichen Folgen eines Coronavirus-Ausbruchs verschlechterte.

Der gesamteuropäische STOXX 600-Index verlor 0,25% gegenüber 11,17 Uhr Moskauer Zeit, wobei die Tourismusaktien den größten Rückgang verzeichneten.

Europäische Aktien im Minus angesichts der Besorgnis über die Verbreitung von Coronaviren

Gleichzeitig gab der deutsche DAX-Index um 0,19% nach, während der britische FTSE 100 um 0,26% nachgab.


In China begannen die Mitarbeiter, in Büros und Fabriken zurückzukehren, als die staatlichen Reisebeschränkungen aufgrund des Ausbruchs des Coronavirus, bei dem bereits mehr als 900 Menschen, hauptsächlich auf dem chinesischen Festland, ums Leben kamen, nachließen.

Abonnieren Sie uns in einem für Sie passenden Service: Facebook, Telegram, Twitter oder RSS FEED.

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und dann CTRL+ENTER drücken.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here