40 Banken in Deutschland erklären ihre Absicht Krypto-Dienstleistungen nach neuem Recht anzubieten

0
273

Mehr als 40 Finanzinstitute in Deutschland haben Berichten zufolge gegenüber der deutschen Finanzaufsicht BaFin ihr Interesse bekundet

Das neue deutsche Geldwäschegesetz, das Anfang des Jahres in Kraft getreten ist, ermöglicht es den Finanzinstituten, ihren Kunden neben den traditionellen Anlageprodukten wie Aktien und Anleihen auch Krypto-Währungen anzubieten.

40 Banken in Deutschland erklären ihre Absicht Krypto-Dienstleistungen nach neuem Recht anzubieten

Solarisbank


Eines der ersten Finanzinstitute, das Krypto-Währungsdienstleistungen anbietet, ist die Solarisbank in Berlin. Die Bank hat im Dezember letzten Jahres eine Tochtergesellschaft, Solaris Digital Assets, gegründet, um die Einführung digitaler Assets voranzutreiben.

Name Price24H (%)
Bitcoin (BTC)
$11,057.28
1.58%
Ethereum (ETH)
$385.21
1.25%
Tether (USDT)
$1.00
-0.18%
XRP (XRP)
$0.251035
0.55%
Bitcoin Cash (BCH)
$233.28
0.11%
Litecoin (LTC)
$48.41
0.78%
EOS (EOS)
$2.70
0.85%

Die Solarisbank besitzt eine Vollbanklizenz und hat zahlreiche deutsche Fintech-Start-ups betreut.

Abonnieren Sie uns in einem für Sie passenden Service: Facebook, Telegram, Twitter oder RSS FEED.

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und dann CTRL+ENTER drücken.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here